Dr. Jens Brandenburg

Dahrendorf statt Dutschke

Zur 50. Jährung der 68er-Bewegung hat die Fraktion der Linken einen Antrag zur Einführung eines Rudi-Dutschke-Stipendiums gestellt. Wir Freien Demokraten im Deutschen Bundestag meinen: Nicht Rudi Dutschke, sondern Ralf Dahrendorf wäre ein würdiger Namensgeber. Der hat sich wortgewandt und konsequent dem antidemokratischen „roten Rudi“ gestellt. In Zeiten einer ermüdeten Großen Koalition hat er unbequeme Diskussionen geführt, um fortschrittliche Lösungen zu erreichen. Sehen Sie mehr dazu in meinem Video-Statement.

Zu Ralf Dahrendorf